Informationen für Bewerber aus Nachbarländern der Ukraine




 

  MOHYLA-AKADEMIE KIEW  - RECHTSFAKULTÄT

 

 





Die Juristische Fakultät  der Nationalen Universität „Mohyla-Akademie Kiew“ und
die Schule des Deutschen Rechts  der Universitäten Heidelberg, Mainz und Krakau
in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD)

L A D E N  E I N  zur Teilnahme an der


S o m m e r s c h u l e
R e c h t   i n  D e u t s c h l a n d“ in Kiew

Termin der Sommerschule 2017:  19.6.-7.7.


Die seit 200
7 veranstaltete Sommerschule richtet sich an Personen, welche das Rechtssystem der Bundesrepublik Deutschland kennenlernen wollen. Zur Bewerbung um die Teilnahme an der Sommerschule sind Dozenten, Doktoranden/Aspiranten und fortgeschrittene Studenten der Rechtswissenschaften aus der Ukraine und ihren Nachbarländern eingeladen.
Die Sommerschule findet an der Nationalen Universität „Mohyla-Akademie Kiew“ statt. 
Da die Unterrichtssprache der Sommerschule Deutsch ist, sind Teilnahmevoraussetzung Sprachkenntnisse mindestens auf dem Niveau Mittelstufe.
Während der ersten Woche wird den Teilnehmern ein Kurs der deutschen juristischen Fachsprache angeboten. Die zwei folgenden Wochen sind dem Unterricht des deutschen und europäischen Rechts gewidmet. Die Vorlesungen werden von Dozenten der Schule des Deutschen Rechts der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, der Jagiellonen-Universität Krakau und der Johannes Gutenberg-Universität Mainz gehalten.
Die erfolgreichen Absolventen der Abschlussprüfung erhalten ein Zertifikat.
Die Teilnahme an der Sommerschule ist gebührenfrei. Die Kosten der Anreise, Unterkunft und Verpflegung müssen die Teilnehmer selbst tragen. In besonderen Fällen kann ausgewählten Teilnehmern, die nicht in Kiew wohnen, ein Teil der Kosten ihrer Reise (bis zur Höhe des Preises der Zugfahrkarte innerhalb der Ukraine) und Unterkunft zurückerstattet werden.
Für die Teilnahmebewerbung sind folgende Dokumente per E-Mail einzureichen:
1. Lebenslauf in deutscher Sprache;
2.
Bewerbungsformular (auf Deutsch); 
3. Bewerbungsschreiben mit Begründung auf Deutsch;
4. als Scan: Empfehlungsschreiben eines universitären Jura-Dozenten oder Jura-Deutsch-Lektors (für Doktoranden und Studenten) - auf Deutsch oder Ukrainisch oder Englisch oder Russisch;
5. als Scan: Studienbuch oder Nachweis über die Noten der letzten zwei Studienjahre (für Doktoranden und Studenten) / Urkunde über die Teilnahme am Doktorstudium (für Doktoranden) / Urkunden über den wissenschaftlichen Grad (promovierte Juristen). 


Bewerbungen werden bis zum 31.5. entgegengenommen.
Zur Klärung von Fragen zur Bewerbung werden gegebenenfalls mit Kandidaten Telefongespräche geführt werden.

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungen an: lawschool[at]ukma.edu.ua
Telefon: (++38044) 462-51-06
Ansprechpartnerin (auf Ukrainisch oder Russisch): Світлана Лисенко-Шайтанова

Anfragen auf Deutsch bitte an: Dr. Ulrich Ernst: prawcyw.ue[at]gmail.com